Foto:© IT

SF, SF, SF, SF, (Svenska Fläkt)

Stück für einen Lüftungspropeller und Spotlight / Uraufführung Berlin 2001

 

Prppeller

Licht: Alessandro Bosetti 

 

 

 

 

 

Partitur

Die schwedische Lüftungspropellerfabrik (Svenska Fläktfabriken)

hat sich schon früh - im Land meiner Geburt, Schweden - für reine Luft eingesetzt;

Ab-und Zufuhr von Luft in allen Variationen. Es gibt heute vermutlich kaum ein Haus in Schweden -

inzwischen wohl auch in ganz Westeuropa -  wo nicht eine Art von Propellerlüftungssystem im

ständigen Einsatz ist. In SF SF SF SF nehme ich Bezug darauf und stelle den Propeller zum Abzug

schlechter Luft -  in den verschiedenen Umdrehungsphasen - in den Mittelpunkt der Betrachtung.

Am Ende "die Ausschaltung" um ohne diesen "Filter",die Umwelt "reiner"

zu hören. Der Propeller nicht als Luftreiniger, sondern - schliesslich - als Geräusch-Reiniger !!!

SÅJ